Die 6-Wochen-Untersuchung

Die 3. Vorsorgentersuchung zwischen der 4. und 6. Lebenswoche findet in der Praxis Ihres Kinderarztes statt. Ihr Kind hat sich jetzt so weit entwickelt, dass es zu lächeln beginnt. Der Arzt wiegt Ihr Kind, misst seine Körperlänge und seinen Kopfumfang, prüft sein Gehör und seine Reflexe sowie per Ultraschall seine Hüfte. Er horcht und tastet es ab. Er befragt Sie über die Verdauung Ihres Kindes, möglich Blähungen, die Milchmenge, die Häufigkeit der (Brust-) Mahlzeiten und ob Ihr Kind nach dem Essen spuckt.

Quelle: Kinderkrankheiten, Dr. Keudel

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar